Durch das Trommeln ganzheitlich bewegt bei https://www.klang-bild.co.at

Durch das Trommeln ganzheitlich bewegt

Trommeln ist Bewegung pur. Bewegung macht Spaß, wach und lebendig. Beim Trommeln werden die Hände intensiv bewegt, massiert, der Kreislauf und der Tastsinn angeregt. Trommeln trainiert die Schnelligkeit der Hände und des Geistes. Es verbessert die Reaktionsfähigkeit, die Bewegungskoordination, die körperliche und geistige Unabhängigkeit so wie die Grob- und Feinmotorik. Studien zufolge kann das Trommeln den Puls bis auf 180 Schläge pro Minute antreiben.

 

Aus der Trommel-, Bewegungsforschung

Untersuchungen haben gezeigt, dass beim Trommeln die Hör- und Bewegungszentren stärker vernetzt sind. Neben dem Großhirn werden auch die darunterliegenden Basalganglien aktiviert, in denen die automatisch ablaufenden Bewegungen gespeichert sind.

 

Im pädagogischen Bereich wird eine Studie der Universität Innsbruck in Zusammenarbeit mit dem Trommler Adi Sachs durchgeführt. Über einen Zeitraum von 6 Semestern bekommen die Kinder einer Volksschule zusätzlich eine Bewegungsstunde und eine Stunde Trommelunterricht. Durch die Kombination von Trommeln – Rhythmus – Bewegung vermutet man, dass die Konzentrations- und Lernfähigkeit, das Sozialverhalten und die Beweglichkeit der Kinder gesteigert werden kann. Die Studie, die bereits erstaunliche Erkenntisse vermuten lässt, wird anfangs 2018 in Form einer Diplomarbeit ausgearbeitet und an dieser Stelle veröffentlicht.

Zunehmend finden Trommeln auch Einzug in pädagogischen, klinischen und therapeutischen Bereichen. Die Kombination von Trommeln – Rhythmus zeigt gerade im klinisch- therapeutischen Umfeld besonders deutlich seine positiven Wirkungseisen. So lässt sich beispielsweise durch die Kombination von Rhythmus und Bewegung der Genesungsprozess bei depressiven Menschen positiv beeinflussen und steigern. Dies beweist der Sportmediziner Schulz aus Chemnitz durch ein Testverfahren an einer Gruppe von depressiven Patienten einer Rehabilitationsklinik für psychosomatische Erkrankungen.

.

weitere Themen für Erwachsene:

Kein Leben ohne Rhythmus
Rhythmus als Lehrmeister
Trommeln zur Rhytmikbildung

Das Trommeln und die Intelligenzen
Trommeln fördert die Selbst- und Fremdwahrnehmung
Wie die Rhythmen von Körper und Geist für Wohlbefinden und Gesundheit sorgen

Trommeln, der optimaler Gehirntrainer
Trommeln hilft dem Gerirn zum richtigen Timing

Durch das Trommeln ganzheitlich bewegt
Trommeln die Regenerations und Energietankstelle

Trommeln – und emotionales Lernen
Trommeln bei Konzentrationsschwäche

Trommeln bei Sprachstörungen
Trommeln für schüchterne Menschen

Trommeln bei Trauer
Trommeln gegen Burnout
Trommeln gegen Depressionen und Ängste

Trommeln mit Händen oder Stöcken, Kunststoff- oder Naturfelle ?

 

weitere Themen für Kinder:

Kein Leben ohne Rhythmus
Rhythmus als Lehrmeister
Wie die Rhythmen von Körper und Geist für Wohlbefinden und Gesundheit sorgen

Das Trommeln und die Intelligenzen
Trommeln, der optimaler Gehirntrainer
Trommeln hilft dem Gerirn zum richtigen Timing

Trommeln zur Rhytmikbildung
Trommeln – und emotionales Lernen
Durch das Trommeln ganzheitlich bewegt
Trommeln ist sozial, kommunikativ und gemeinschaftsbildend

Trommeln fördert die Selbst- und Fremdwahrnehmung
Warum Kinder im Besonderen durch das Trommeln profitieren
Warum in Schulen getrommelt werden sollte

Mehr Energie durch Trommelpower
Trommeln mit Händen oder Stöcken, Kunststoff- oder Naturfelle ?

Trommeln bei Hyperaktivität
Trommeln bei Sprachstörungen
Trommeln bei Konzentrationsschwäche
Das Trommeln hilft bei Entwicklungsverzögerung

Trommeln bei Trauer
Trommeln für schüchterne Menschen
Trommeln gegen Aggressionen, Ängste, Depressionen und ADHS